Domain ehpn.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt ehpn.de um. Sind Sie am Kauf der Domain ehpn.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Kolonisation:

Moskarov, Maxim: Die Große Griechische Kolonisation
Moskarov, Maxim: Die Große Griechische Kolonisation

Die Große Griechische Kolonisation , Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2.3, Universität Bremen, Veranstaltung: Antike Geschichte - Griechenland und Athen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Zeitalter des antiken Hellenismus hat unsere Geschichte enorm beeinflusst. Die europäische Kulturgeschichte ist heutzutage kaum mehr vorstellbar ohne die Erkenntnisse aus der Wissenschaft, Philosophie, Politik und Kultur der alten Griechen. Wie kam es aber zur Entwicklung dieses griechischen Machtzentrums? Die wohl einflussreichste Entwicklung in der archaischen Epoche ist die sogenannte ¿Große griechische Kolonisation¿, die als Avantgardistin des hellenischen Zeitalters betrachtet werden kann. Um die griechischen Expansions- bzw. Kolonisationsbewegungen einzugrenzen, wird im folgenden nur Bezug auf dieses Zeitalter, von etwa Mitte des achten bis ungefähr Mitte des fünften Jahrhunderts vor. Chr., genommen. In diesem Zeitraum entstanden die meisten Poleis, die sich über den ganzen Mittelmeerraum bis hin zum Kaukasus und heutigem Südrussland ausbreiteten. Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich im ersten Teil mit den innenpolitischen und kulturellen Entwicklungen Griechenlands in der archaischen Epoche. Des weiteren analysiere ich die Motive, Verlauf und Folgen der hellenischen Expansionsbewegung. Die Frage nach der Bedeutung und Bilanz der Kolonisation spielt hierbei eine zentrale Rolle. Außerdem wird untersucht, wie sich die Kolonisation auf die Kontakte zwischen den hellenischen Staaten und dem alten Orient auswirkte. Schwerpunkt der Arbeit ist die Kolonisation, im zweiten Teil wird die Berührung mit dem vorderen Orient und der Konflikt mit dem Persischen Reich analysiert. , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Zur Inneren Kolonisation In Deutschland.  Kartoniert (TB)
Zur Inneren Kolonisation In Deutschland. Kartoniert (TB)

Im Rahmen des Projekts Duncker & Humblot reprints heben wir Schätze aus dem Programm der ersten rund 150 Jahre unserer Verlagsgeschichte von der Gründung 1798 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945. Lange vergriffene Klassiker und Fundstücke aus den Bereichen Rechts- und Staatswissenschaften Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Geschichte Philosophie und Literaturwissenschaft werden nach langer Zeit wieder verfügbar gemacht.

Preis: 59.90 € | Versand*: 0.00 €
Deutsche Binnen-Kolonisation - Leberecht Migge  Kartoniert (TB)
Deutsche Binnen-Kolonisation - Leberecht Migge Kartoniert (TB)

Leberecht Migge ( 20. März 1881 in Danzig; 30. Mai 1935 in Worpswede) war Landschaftsarchitekt und Autor. Mit seinen Arbeiten steht Leberecht Migge in der Tradition der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts einsetzenden Reformbestrebungen im großstädtischen Wohnungsbau und in der Stadtplanung die schließlich in die Gartenstadtbewegung am Anfang des 20. Jahrhunderts mündete. Mit der wachsenden Bedeutung öffentlicher Grünflächen eröffneten sich auch für die privaten Grünräume neue Gestaltungsmöglichkeiten die mit neuen Bau- und Siedlungsformen korrespondierten. Migge entwarf im öffentlichen Raum vielfältige nutzungsorientierte Konzepte wie Spielbereiche für Kinder gemeinschaftlich nutzbare Dachgärten Ruhebereiche für Ältere oder auch der Müllentsorgung. Migges besonderes Interesse galt jedoch dem privat nutzbaren Garten der als erweiterter Wohnraum diente. Dieses Konzept wurde bereits vor dem Ersten Weltkrieg entwickelt es wurde jedoch von ihm zu serieller Anwendung weiterentwickelt. Hierzu Migge selbst: Das Ziel der Garten-Industrialisierung ist jedermann einen Garten zu verschaffen einen technisch guten Garten. Migges Gedanke dass jeder sich selbstversorgen können solle und dazu über Haus und Garten autonom verfügen müsse wurde in den 1970er Jahren von der Kasseler Schule der Landschafts- und Freiraumplanung wieder aufgegriffen und weiterentwickelt: Autonomie im Gebrauch die in der Freiraumplanung zu ermöglichen sei oder zumindest nicht verhindert werden solle. (Wiki) Der vorliegende Band ist mit ca. 100 S/W-Abbildungen illustriert. Nachdruck der Originalauflage von 1926.

Preis: 34.90 € | Versand*: 0.00 €
Hesse, Falk: Sparta und die griechische Kolonisation
Hesse, Falk: Sparta und die griechische Kolonisation

Sparta und die griechische Kolonisation , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Was ist der Unterschied zwischen der großen Kolonisation und der griechischen Kolonisation?

Die große Kolonisation bezieht sich auf die Zeit zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert, als europäische Mächte wie Großbritannien,...

Die große Kolonisation bezieht sich auf die Zeit zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert, als europäische Mächte wie Großbritannien, Spanien und Portugal Kolonien in Amerika, Afrika und Asien gründeten. Die griechische Kolonisation hingegen fand im 8. und 6. Jahrhundert v. Chr. statt, als griechische Stadtstaaten Kolonien im Mittelmeerraum gründeten. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die große Kolonisation von europäischen Mächten aus wirtschaftlichen, politischen und religiösen Gründen betrieben wurde, während die griechische Kolonisation eher auf Überbevölkerung, Handel und der Ausbreitung der griechischen Kultur basierte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist eine griechische Kolonisation?

Die griechische Kolonisation war ein historischer Prozess, bei dem griechische Stadtstaaten im 8. bis 6. Jahrhundert v. Chr. Kolon...

Die griechische Kolonisation war ein historischer Prozess, bei dem griechische Stadtstaaten im 8. bis 6. Jahrhundert v. Chr. Kolonien in verschiedenen Teilen des Mittelmeerraums gründeten. Diese Kolonien dienten als Handelsstützpunkte und ermöglichten den Griechen den Zugang zu neuen Ressourcen und Märkten. Die griechische Kolonisation hatte einen großen Einfluss auf die kulturelle, politische und wirtschaftliche Entwicklung der betroffenen Regionen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie verlief die Kolonisation Australiens?

Die Kolonisation Australiens begann im Jahr 1788, als die britische Flotte unter der Führung von Captain Arthur Phillip in Sydney...

Die Kolonisation Australiens begann im Jahr 1788, als die britische Flotte unter der Führung von Captain Arthur Phillip in Sydney Cove landete. Die britische Regierung hatte beschlossen, Australien als Strafkolonie für Straftäter aus Großbritannien zu nutzen. Im Laufe der Zeit wurden weitere britische Siedlungen in anderen Teilen Australiens gegründet, und die indigene Bevölkerung wurde weitgehend verdrängt und unterdrückt. Die Kolonisation Australiens hatte weitreichende Auswirkungen auf die Kultur, die Gesellschaft und die Umwelt des Landes.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was bedeutet die griechische Kolonisation?

Die griechische Kolonisation bezieht sich auf die Ausbreitung von griechischen Siedlungen und Einflüssen in verschiedenen Teilen d...

Die griechische Kolonisation bezieht sich auf die Ausbreitung von griechischen Siedlungen und Einflüssen in verschiedenen Teilen des Mittelmeerraums und darüber hinaus zwischen dem 8. und 6. Jahrhundert v. Chr. Diese Kolonisation war sowohl eine Reaktion auf interne politische und wirtschaftliche Probleme in Griechenland als auch auf die Suche nach neuen Handelsmöglichkeiten und Land für die wachsende Bevölkerung. Die griechischen Kolonien dienten als Handelsstützpunkte, aber auch als kulturelle Vermittler, die die griechische Sprache, Religion und Kunst in die Regionen brachten, in denen sie sich niederließen. Insgesamt trug die griechische Kolonisation zur Verbreitung der griechischen Kultur und Zivilisation bei und hatte langfristige Auswirkungen auf die Geschichte und Entwicklung der betroffenen Gebiete.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Polis Poseidon Odysseus Trojaner Kyreniaika Rhodos Delphi Korinth Makedonien

Australien - Geschichte Der Entdeckung Und Kolonisation  Kartoniert (TB)
Australien - Geschichte Der Entdeckung Und Kolonisation Kartoniert (TB)

Am 28. April des Jahres 1770 erreichte Kapitän James Cook die fruchtbarere Ostküste Australiens kartografierte sie und nahm das Land formell als britische Kolonie New South Wales für die Krone in Besitz. 1792 landete eine französische Expedition auf Tasmanien um das Land zu erkunden. Daraufhin entschieden sich die Briten auch hier möglichst schnell eine Kolonie einzurichten. 1824 entstand eine neue Strafkolonie in der Mündung des Brisbane River. Die Abgeschiedenheit dieser Lage sollte die Sicherheit der Kolonie erhöhen. Nachdem jedoch auch freie Siedler verstärkt zu den fruchtbaren Weidegründen des Nordens drängten gab die Kolonie das Land 1842 auch zur Besiedlung frei. 1859 wurde dann Queensland als von New South Wales unabhängige Kolonie ausgerufen. Die Kolonie New South Wales nahm zunächst den gesamten östlichen Teil des Kontinents ein nur das westliche Drittel blieb weiterhin als Neuholland von den Briten unbeansprucht. Um die Gefahr einer Kolonisierung Westaustraliens durch Frankreich zu verhindern gründeten die Briten 1827 auch hier Siedlungen am Swan River. Die Kolonie wurde ursprünglich als Swan River Colony gegründet. Western Australia wurde erst 1829 mit Gründung von Perth ausgerufen. (Wiki) Der vorliegende Band ist illustriert mit 130 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalauflage von 1880.

Preis: 44.90 € | Versand*: 0.00 €
Die Innere Kolonisation Japans. - Kumao Takaoka  Kartoniert (TB)
Die Innere Kolonisation Japans. - Kumao Takaoka Kartoniert (TB)

Im Rahmen des Projekts Duncker & Humblot reprints heben wir Schätze aus dem Programm der ersten rund 150 Jahre unserer Verlagsgeschichte von der Gründung 1798 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945. Lange vergriffene Klassiker und Fundstücke aus den Bereichen Rechts- und Staatswissenschaften Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Geschichte Philosophie und Literaturwissenschaft werden nach langer Zeit wieder verfügbar gemacht.

Preis: 39.90 € | Versand*: 0.00 €
Die Innere Kolonisation Im Östlichen Deutschland. - Max Sering  Kartoniert (TB)
Die Innere Kolonisation Im Östlichen Deutschland. - Max Sering Kartoniert (TB)

Im Rahmen des Projekts Duncker & Humblot reprints heben wir Schätze aus dem Programm der ersten rund 150 Jahre unserer Verlagsgeschichte von der Gründung 1798 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945. Lange vergriffene Klassiker und Fundstücke aus den Bereichen Rechts- und Staatswissenschaften Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Geschichte Philosophie und Literaturwissenschaft werden nach langer Zeit wieder verfügbar gemacht.

Preis: 89.90 € | Versand*: 0.00 €
Die Innere Kolonisation Im Östlichen Deutschland - Max Sering  Kartoniert (TB)
Die Innere Kolonisation Im Östlichen Deutschland - Max Sering Kartoniert (TB)

Die innere Kolonisation im östlichen Deutschland ist ein unveränderter hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1893. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft Reisen und Expeditionen Kochen und Ernährung Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Preis: 43.90 € | Versand*: 0.00 €

Was versteht man unter der griechischen Kolonisation?

Was versteht man unter der griechischen Kolonisation? Die griechische Kolonisation war ein Prozess, bei dem griechische Stadtstaat...

Was versteht man unter der griechischen Kolonisation? Die griechische Kolonisation war ein Prozess, bei dem griechische Stadtstaaten neue Siedlungen in entfernten Gebieten gründeten, um Handelsbeziehungen zu etablieren, Land zu erschließen und politischen Einfluss auszuüben. Dieser Prozess begann im 8. Jahrhundert v. Chr. und erstreckte sich über das gesamte Mittelmeer und die Schwarzmeerküste. Die Kolonien behielten oft enge Verbindungen zu ihren Mutterstädten bei, teilten jedoch auch kulturelle und politische Einflüsse mit den lokalen Bevölkerungen. Die griechische Kolonisation trug zur Verbreitung der griechischen Sprache, Kultur und Ideen bei und hatte einen nachhaltigen Einfluss auf die Entwicklung der antiken Welt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gründung Siedlung Expansion Handel Kultur Macht Migration Kolonie Kontrolle Einfluss

Welche Auswirkungen hatte die britische Kolonisation auf Indien?

Die britische Kolonisation hatte weitreichende Auswirkungen auf Indien. Sie führte zur Ausbeutung der indischen Ressourcen und zur...

Die britische Kolonisation hatte weitreichende Auswirkungen auf Indien. Sie führte zur Ausbeutung der indischen Ressourcen und zur Etablierung eines ausbeuterischen Wirtschaftssystems. Die britische Kolonialherrschaft führte auch zu sozialen und kulturellen Veränderungen in Indien und zur Unterdrückung der indischen Bevölkerung. Schließlich trug die britische Kolonisation zur Entstehung einer nationalen Unabhängigkeitsbewegung bei, die letztendlich zur Unabhängigkeit Indiens führte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum hat Afrika vor der Kolonisation nichts erreicht?

Die Aussage, dass Afrika vor der Kolonisation nichts erreicht hat, ist nicht korrekt. Afrika hatte eine reiche Geschichte und eine...

Die Aussage, dass Afrika vor der Kolonisation nichts erreicht hat, ist nicht korrekt. Afrika hatte eine reiche Geschichte und eine Vielzahl von hoch entwickelten Zivilisationen, wie das ägyptische Reich, das Mali-Reich und das Königreich von Aksum. Die Kolonisation führte jedoch zu einer Unterdrückung und Ausbeutung des Kontinents, die seine Entwicklung stark beeinträchtigte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die Vor- und Nachteile der Kolonisation?

Die Vorteile der Kolonisation können sein, dass sie zur wirtschaftlichen Entwicklung und Modernisierung der Kolonien beitragen kan...

Die Vorteile der Kolonisation können sein, dass sie zur wirtschaftlichen Entwicklung und Modernisierung der Kolonien beitragen kann. Sie kann auch den Austausch von Kultur und Technologie ermöglichen. Nachteile sind jedoch, dass sie oft mit Unterdrückung, Ausbeutung und kultureller Assimilation einhergeht. Sie kann auch zu Konflikten und Ungerechtigkeiten führen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Die Innere Kolonisation Im Östlichen Deutschland - Max Sering  Kartoniert (TB)
Die Innere Kolonisation Im Östlichen Deutschland - Max Sering Kartoniert (TB)

Jetzt Die innere Kolonisation im östlichen Deutschland bei Weltbild.de bestellen. - Andere Kunden suchten auch nach: Geschichte / Historie|Landwirtschaft|Nationalökonomie

Preis: 59.00 € | Versand*: 0.00 €
Vorschläge Zur Praktischen Kolonisation In Ost-Afrika - Joachim Pfeil  Kartoniert (TB)
Vorschläge Zur Praktischen Kolonisation In Ost-Afrika - Joachim Pfeil Kartoniert (TB)

Dieses Buch aus dem Jahre 1890 beinhaltet eine Reihe von interessanten Überlegungen aus dem Vorabend der Kolonialisierung Ost-Afrikas. Joachim Pfeil war lange als Vorposten in Ost-Afrika auf Reisen und beschäftigte sich eingehend mit allen Aspekten der Kolonialisierung. Dies betrifft sowohl infrastrukturelle als auch völkerkundliche Erwägungen. Die Perspektive des Verfassers die hier als Ausarbeitung vorliegt lässt die von Umwälzungen aller Art geprägte Zeit der Mitte des 19. Jahrhunderts besonders authentisch wieder aufleben.

Preis: 19.50 € | Versand*: 0.00 €
Probleme Der Weltwirtschaft: Innere Kolonisation In Neuseeland - W. Plügge  Kartoniert (TB)
Probleme Der Weltwirtschaft: Innere Kolonisation In Neuseeland - W. Plügge Kartoniert (TB)

Neuseeland ist eines der kolonialen Siedlungsländer deren Entwicklung durch spekulative Bildung von Großgrundbesitz stark behindert worden ist. Anfangs der 90er Jahre war die Latifundienbildung geradezu zu einer Kalamität geworden. Über die Hälfte der in Besitz genommenen landwirtschaftlich benutzbaren Fläche des Landes war in Großgrundbesitzungen von mehr als 2000 Acker Größe zerlegt die so gut wie brach lagen obwohl sie sich zur Landwirtschaft im allgemeinen gut geeignet hätten. Dieser ungesunden Entwicklung gegenüber bestand damals eine starke Nachfrage nach Land von seiten solcher Elemente die sich als koloniale Farmer gut geeignet hätten. Die Landfrage hatte damit in Neuseeland eine Bedeutung erlangt die über das auch bei kolonialen Neuländern gewöhnliche Maß hinausging. Innere Kolonisation war nach fünfzigjährigem Bestehen der Kolonie zu einer unbedingten Notwendigkeit geworden wollte man nicht darauf verzichten die Kolonie landwirtschaftlich zu einer Entwicklung zu bringen die den natürlichen Bedingungen des Landes auch nur einigermaßen entsprach. [...] Zur Bearbeitung der Frage nach der inneren Kolonisation Neuseelands begibt sich W. Plügge zurück zur Bodenreform der 1890er Jahre und schlägt vergleichsweise einen Bogen zu den bodenreformatorischen Gedanken großer Theoretiker in Großbritannien. Seinen Schwerpunkt setzt Plügge auf den bodenreformatorischen Inhalt und Charakter der Ansiedelungs- und Landgesetzgebung sowie auf deren Rückwirkung auf die Volkswirtschaft Neuseelands. Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1916.

Preis: 29.50 € | Versand*: 0.00 €
Vorschläge Zur Praktischen Kolonisation In Ost-Afrika - Joachim Pfeil  Kartoniert (TB)
Vorschläge Zur Praktischen Kolonisation In Ost-Afrika - Joachim Pfeil Kartoniert (TB)

Dieses Buch aus dem Jahre 1890 beinhaltet eine Art Instruktion am Vorabend der Kolonialisierung Ost-Afrikas. Joachim Pfeil war lange als Vorposten in Ost-Afrika auf Reisen und beschäftigte sich eingehend mit allen Aspekten der Kolonialisierung. Dies betrifft nicht nur infrastrukturelle sondern auch völkerkundliche Erwägungen. Die Perspektive des Verfassers lässt die von Umwälzungen aller Art geprägte Zeit der Mitte des 19. Jahrhunderts besonders authentisch wieder aufleben. Nachdruck der zweiten Auflage aus dem Kahr 1890.

Preis: 12.90 € | Versand*: 0.00 €

Wie sahen die Bewohner von Thera die griechische Kolonisation?

Die Bewohner von Thera sahen die griechische Kolonisation wahrscheinlich als eine Möglichkeit, ihre eigene Bevölkerung zu entlaste...

Die Bewohner von Thera sahen die griechische Kolonisation wahrscheinlich als eine Möglichkeit, ihre eigene Bevölkerung zu entlasten und neue Handelsmöglichkeiten zu erschließen. Sie könnten auch die Ausbreitung der griechischen Kultur und Sprache als positiv angesehen haben. Es ist jedoch möglich, dass es auch Widerstand gegen die Kolonisation gab, insbesondere von den einheimischen Völkern, die von den griechischen Siedlern verdrängt wurden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann mir jemand beim Thema Kolonisation auf Englisch helfen?

Ja, ich kann dir beim Thema Kolonisation auf Englisch helfen. Was genau möchtest du wissen?

Ja, ich kann dir beim Thema Kolonisation auf Englisch helfen. Was genau möchtest du wissen?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welcher Himmelskörper wäre am besten für eine Kolonisation geeignet?

Der Mars gilt derzeit als der am besten geeignete Himmelskörper für eine Kolonisierung. Er hat eine ähnliche Tageslänge wie die Er...

Der Mars gilt derzeit als der am besten geeignete Himmelskörper für eine Kolonisierung. Er hat eine ähnliche Tageslänge wie die Erde, eine dünne Atmosphäre und Eisvorkommen, die als potenzielle Wasserquelle dienen könnten. Zudem gibt es Hinweise auf früheres Vorhandensein von flüssigem Wasser auf der Oberfläche.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was waren die Gründe für die Kolonisation des antiken Griechenlands?

Die Kolonisation des antiken Griechenlands hatte mehrere Gründe. Einer der Hauptgründe war die Überbevölkerung in den griechischen...

Die Kolonisation des antiken Griechenlands hatte mehrere Gründe. Einer der Hauptgründe war die Überbevölkerung in den griechischen Stadtstaaten, die zu einem Mangel an Land und Ressourcen führte. Die Griechen suchten daher nach neuen Siedlungsgebieten und Handelsmöglichkeiten. Ein weiterer Grund war der Wunsch nach politischer und wirtschaftlicher Unabhängigkeit, da die Kolonien oft als eigenständige Stadtstaaten gegründet wurden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.